YES! We Scan – freesort kann jetzt TR-RESISCAN!

msw-voi-herr-schmerler

Bildinformation: Die offizielle Urkundenübergabe auf der IT & Business: VOI-Geschäftsführer Peter J. Schmerler (links) überreicht die Zertifizierung „TR-RESISCAN ready“ an Martin Swart, Geschäftsführer der FP freesort. (Bildquelle: VOI e.V.)

 

 

 

 
 

Ersetzendes Scannen: wir haben die Zertifizierung „TR-RESISCAN ready“ erhalten.

Gesetzeskonformes Verfahren ermöglicht Unternehmen und Behörden das sichere Digitalisieren von Original-Dokumenten.

Wir können unseren Kunden ab sofort ein gesetzeskonformes Verfahren zum sogenannten „Ersetzenden Scannen“ anbieten. Das bestätigte uns der VOI (Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.) mit der offiziellen Überreichung des VOI-CERT-Zertifikats „TR-RESISCAN ready“ im Rahmen der Fachmesse „IT & Business“ in Stuttgart.

Technische Richtlinie definiert Anforderungen
„Ersetzendes Scannen“ bedeutet, dass Papierunterlagen – etwa eingehende Briefe – nach einem vorgegebenen Verfahren gescannt und dann vernichtet werden können, wobei das digitale Dokument künftig als Original gilt. Unternehmen und Behörden können auf diese Weise Platz im Archiv sparen und die Dokumente besser in ihre digitalen Arbeitsprozesse integrieren. Die gesetzlichen Anforderungen hierfür sind in der technischen Richtlinie TR-RESISCAN des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) definiert.

An diesen Anforderungen orientiert sich die Zertifizierung „TR-RESISCAN ready“ des VOI, die wir erhalten haben. Sie bestätigt uns eine TR-RESISCAN-konforme Verfahrensdokumentation und Durchführung von Scanvorgängen. „Wir gratulieren freesort zum erfolgreichen Abschluss des Zertifizierungsvorhabens und freuen uns über diesen weiteren Beitrag zur Steigerung der Qualität im Markt“, erklärt Peter J. Schmerler, Geschäftsführer des VOI.

Ergänzender Service
Als Briefkonsolidierer sammeln wir täglich deutschlandweit an acht Standorten die Geschäftspost vieler Behörden und Unternehmen ein und ermöglichen ihnen dank Großkundenrabatten Einsparungen beim Porto. Mit dem Einscannen eingehender Post richten wir nun einen ergänzenden Service für unsere Kunden ein. Die VOI-CERT-Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

„Mit unserem TR-RESISCAN-konformen Scanprozess adressieren wir nun zunächst kleine und mittlere Unternehmen, die einfach zu wenig Platz für ihr Papier haben. Ihnen eröffnen wir sichere und effiziente Kommunikationswege im digitalen Raum“, erklärt Geschäftsführer Martin Swart. „Die Dokumente scannen wir zudem nicht nur ein, sondern extrahieren und klassifizieren die Inhalte nach den Vorgaben unserer Kunden – das spart Aufwände, so dass sie sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.“

Während des gesamten Zertifizierungsverfahrens stand uns die FP Mentana-Claimsoft beratend zur Seite. Unser auf IT-Sicherheit spezialisierte Schwesterunternehmen wurde 2014 vom BSI nach TR-RESISCAN zertifiziert und berät Organisationen heute zum gesetzeskonformen, ersetzenden Scannen. Die Einhaltung aller Anforderungen wurde von einem VOI-CERT-Auditor überprüft und abschließend von einem Zertifizierungsausschuss bestätigt.

Die offizielle Pressemitteilung zur Übergabe finden Sie unter: www.https//tbe69012a.emailsys1a.net/mailing/107/965882/2040004/500/95710f7a21/index.html

TEILEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.